zum Nachhören

Alle "Radio. Menschen & Geschichten"-Sendungen können Sie per Podcast für iTunes oder für andere Geräte abonnieren. Oder sofort hier hören.

Die Novemberausgabe beschäftigt sich mit der traditionellen Sendung "Gruß an Bord" des Norddeutschen Rundfunks und wir erklären was Radiojamming ist und wie es funktioniert. Ein Film über die Sendestelle Sackville in Kanada wird vorgestellt und wir haben eine Reporterin nach Kall-Krekel zur Senderstelle des Shortwaveservice geschickt.

Die Themen: Rollentausch beim Deutschlandfunk: Hörer werden zu Reportern. Ein Blick auf das Experiment „Freitagabend um 10 nach 8 in Deutschland“ heute bei uns. Radio Kasachstan bringt Sendungen für die deutsche Minderheit. Wir wühlen in der Geschichte dieser Programme, die seit fast 60 Jahren auf Sendung sind. Radio HCJB: Die in Equador ansässige deutsche Redaktion sagt, wir hören zum Jahresende auf, die Kollegen in Deutschland sagen, wir machen weiter. Wir liefern Aktuelles zum Stand der traditionsreichen christlichen Sendungen und deren Zukunft im Jahr 2017. Der "Sündenfall" in NRW: Antenne Pulheim wurde lizenziert. Neues auf Kurzwelle im Winterhalbjahr

In dieser Sendung stellen wir das Hörfunkarchiv von digiandi.de vor, wir schauen auf die Insel Ascension Island, wo die BBC seit 50 Jahren einen sogenannte Relaisstation irgendwo im Nirgendwo betreibt. Außerdem portraitieren wir das Projekt Radio Hope aus Uganda, was von deutschen Studenten betreut wird und stoßen mit Radio Prag auf den 80. Geburstag an.

Die Septemberausgabe geht dem Gerücht nach, dass Radio Vatikan Ende des Jahres nach 85 jähriger Tätigkeit aufgelöst wird, schaut über den Rhein ins Elsass, berichtet über die RadioRevolten in Halle (Saale) und beleuchtet das International Radio for Disaster Relief.

"Aqui Radio Andorra" hört man vor 35 Jahren das letzte mal im Äther - jetzt werden die verwaisten Sendeanlagen inventarisiert. Zahlensender aus Nordkorea machen den Süden der Insel verrückt. Wir sprechen über den Sinn dieser Ausstrahlungen - Astrit Ibro von Radio Tirana erzählt seine Radiogeschichte - Radio Mi Amigo bringt die goldene Zeit der AM Seesender zurück. Ein Gespräch über das Projekt mit Programmchef Captian Kord.